Nachhaltiger kfd-Pilger*innenweg

Die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Veränderungen und Folgen der zunehmenden Umweltzerstörung begegnen uns Tag für Tag. Ebenso die Fragen nach Konsequenzen und Möglichkeiten des persönlichen Handelns.

Dieses Spannungsfeld zwischen Einmaligkeit der Schöpfung und der Notwendigkeit des persönlichen Handelns  möchten wir in der kfd- herausstellen und deshalb haben wir gemeinsam mit der  kfd-Gellenbeck den nachhaltigen kfd-Pilger*innenweg initiiert.

Im  Zeitraum 10.4.-25.4.21 sind Sie eingeladen den Weg zu gehen oder zu radeln,die Strecke umfasst ungefähr 9km. Es ist ein Rundweg ,der in Hagen und Gellenbeck begonnen werden kann. Unterwegs werden Sie sich an verschiedenen Stationen aktiv und passiv zur Nachhaltigkeit informieren können. Dabei ist es unerheblich, ob man allein ,zu zweit oder mit der Familie pilgert. Sollte es auf Grund der Corona-Verordnungen nötig sein, kann man auch auf Abstand bleiben, sich in Zweier-Grüppchen zusammentun. 

Die Wegbeschreibung kann zeitnah auf der Homepage der Kfd-St.Martinus heruntergeladen oder beim Vorstand abgeholt werden.

Also macht Euch auf den Weg!